Willkommen beim Internationalen Frauen-Forum Hamm e. V.

Was uns wichtig ist?

Die gleichberechtige Teilhabe von Mädchen und Frauen mit Migrationshintergrund

 Migration bereichert unsere Stadt und jede Migrantin hat ihre ganz persönliche Geschichte.
Daher sind uns Begegnung, Wertschätzung und selbstbestimmte Entwicklung wichtig.


Aktuelles

Die längste Weihnacht

Über die „längste Weihnachtsfeier der Welt“ berichtete unsere Vorsitzende Arline Rüther aus ihrem Heimatland, den Philippinen, im Frauencafé. 
Das Frauencafé findet immer donnerstags von 15 bis 17 Uhr statt. 

Online-Vortrag: Istanbul-Konvention

Pfarrer Otmar Rüther hielt am Dienstag, 23.11.2021, einen Vortrag über die Istanbul-Konvention.
Wer keinen eigenen Internetzugang hatte, konnte in den Räumlichkeiten des IFF den dortigen Laptop nutzen.

In aller Kürze über uns

Was wir machen

Das IFF hilft Einzelpersonen und Migrantinnengruppen, ihre Stärken zu entdecken und zu entwickeln sowie ihre Interessen und Anliegen zu formulieren und in den gesellschaftlichen Diskurs einzubringen

 

Dabei folgt es dem Grundsatz, dass alle Frauen und Freunde, die sich diesen Prinzipien verpflichtet fühlen, willkommene Kooperationspartnerinnen und

Kooperationspartner sind.

Woher wir kommen

Im März 2009 findet eine Podiumsdiskussion statt – und damit der Beginn eines regelmäßigen Treffens für Frauen aus unterschiedlichsten Nationen. Immer mehr Aktivitäten, Bildungsfahrten, Kurse werden angeboten und nach über neun Jahren, am 3. Juli 2018, wird der Internationales Frauen-Forum (IFF) Hamm e. V. gegründet.